Chronik

1934 Gründung der Firma Kanol in Linz/Oberösterreich durch Herrn Johann Wimmer, der mit der Produktion von Bodenpflegemitteln begann.
1950 Übersiedelung der Produktionsstätte nach Wels
1966 2. Generation: Konsul Komm. Rat Senator Friedrich Wimmer wird Gesellschafter und Geschäftsführer der Kanol Chemie GmbH.
1968 Beginn mit der Aerosolproduktion
1970 Auf Grund wachsender Raumnot Übersiedelung der Firma Kanol Chemie GmbH nach Ried im Traunkreis auf ein 25.000m² Grundstück. Fortsetzung des kontinuierlichen Produktionsausbaues.
1996 ISO 9001 Zertifizierung.
Zudem wird gemäß den GMP-Richtlinien für Kosmetika produziert.
2000 3. Generation: Mag. Ernst Wimmer - seit 1993 in der Geschäftsführung tätig - wird zum alleinigen Geschäftsführer.
2001 Aufstockung der Grundfläche auf 50.000m².
2003 Erste Teilnahme an der PLMA in Amsterdam (größte Private-Label-Messe Europas).
2007 Umfirmierung der Kanol Chemie GmbH in Kanol GmbH & Co KG.
Inbetriebnahme einer modernen GMP konformen Fertigungsanlage für Cremen & Emulsionen.
2008 ISO 13485:2003 Zertifizierung für die Erstellung von Medizinprodukten erhalten.
Einbindung in den österreichischen Chemiekonzern Donau Chemie als Business Unit für Konsumgüter.
Umfirmierung in Donau Kanol
2009 Donau Kanol ist ISO 14001 zertifiziert
Erste Teilnahme an der BioFach Vivaness mit Naturkosmetik und Eco zertifizierten Haushaltsreinigern.
2010

Spezialisierung auf Naturkosmetik und öko-zertifizierte Reinigungsmittel

2011 Einstieg in das Segment Wirkstoffkosmetik
Umsetzung durchgängiger Produktanalyse entsprechend internationaler und nationaler Standards
Umstellung auf die neue Kosmetikverordnung
2012 Installation einer Bio-Ethanol-Filtrierung am Standort Pischelsdorf
neue A.I.S.E. Zertifizierung
erster Eco Label Scheibenfrostschutz
2013 CLP Umstellung auf beiden Standorten durchgeführt
2014 Re-Zertifizierung ISO 13485 für flüssige und pastöse Medizinprodukte
2015

Start Donau Kanol Akademie mit drei Seminaren:

Zwischenmolekulare Kräfte. Über Emulsionen
1 + 1 = eins. Dreidimensionale Gelnetzwerke
Klare Sicht. Scheibenfrostschutz transparent gemacht
2016 Installation Wärmerückgewinnungsanlage, die jährlich 15.000 Liter Heizöl einspart.
2017 Konzentration der Consumer Products am Standort Ried im Traunkreis.

 

Artikel/Seite ausdrucken